Neue Berichte aus den Togo-Projekten

 

Liebe Togo-Freunde,

Hier ist der Bericht unserer Togo-Projekte. Es sind jetzt 7 Jahre des Engagements für uns alle 4: "Wir" sind die Familie Kloecker aus Neuss.

ich persönlich kümmere mich um die Projekte Elagnon und Efido mit unserer NGO „Lernen-Helfen-Leben e.V.“ (LHL) und mit dem Französischen Gymnasium Düsseldorf. Aber wir sind ja zu viert!

Marine kümmert sich mit Leidenschaft und Begabung um die Gehörlosen Schule Assokoto, die sie mit deutschen und togolesischen Freunden gegründet hat.

Oliver ist unser Webmaster und hat die neue Webseite unserer NGO eingerichtet. Sie können ihn auf www.l-h-l.de kontaktieren und mehr über unsere Projekte erfahren.

Uli ist unser Berater, Übersetzer und Korrekteur.

 

Unsere Projekte funktionieren auch deshalb so gut dank unserer engen und fruchtbaren Zusammenarbeit mit dem togolesischen Verein ADICH (Association pour le Développement Intégral de la Communauté Houdou- Verein für die integrale Entwicklung der Houdou Gemeinde) und der Assoziation EESF (Engagement Enfants sans Limites).

 

Während unserer letzten Reise im Februar 2017, haben Marine und ich zahlreiche junge Leute getroffen, die anstatt ihre Dienste in Nigeria und Ghana für einen Hungerlohn anzubieten, oder die gefährliche Überfahrt nach Europa über das Mittelmeer zu wagen, nahmen die Chance wahr , dank unserem Mikrokredit in ihrem Land zu bleiben…

Unsere Gruppe von jungen Schmieden und Schweißern ist auch da um uns daran zu erinnern, dass wenn man Arbeit zu Hause findet, man auch dort bleibt…

Die Frauen, die Mikrokredite erhalten haben, bezeugen, wie sehr es ihnen geholfen hat, ihnen und ihren Familien.. .(Bitte lesen Sie den "Bericht Elagnon-Efido"!)

Und die Schulkinder der Schule von Assokoto strahlen vor Glück… (Bitte lesen Sie den "Bericht EESL"!)

All das ermutigt uns weiterzumachen.

 

Unsere Projekte werden glücklicherweise finanziell von mehreren offiziellen Organismen und deutschen Stiftungen unterstützt.

Jedoch sind wir auch abhängig von privaten Spenden. Deshalb richten wir uns an Sie/Euch.

Es sei darauf hingewiesen, dass unsere Reisen und Aufenthalte nach Togo privat finanziert werden und jeder gespendete Euro wird direkt und ganz in unsere Projekte investiert.

 

Sie können auf das Konto von LHL spenden und werden eine Spendenbescheinigung erhalten:

Volksbank Vechta

BIC: GENO DE F1 VEC

IBAN: DE05 2806 4179 0135 875809

 

Wir wären sehr froh, wenn auch Sie/ Ihr an diesen schönen Aktionen teilnehmen würden/et.

 

Mit freundlichen Grüßen

Yawa Chantal